Home
Anfrage

Zum Kennenlernen

Zum Kennenlernen

"Genießen Sie unsere Entspannungsinsel, am Anreise- als auch am Abreisetag!"

2 Nächte ab € 259,50

Details/Anfrage

Besondere Plätze

Alter Hausbrunnen im Naturgarten

"Ganzheitlich wohlfühlen"

Fließendes Wasser im Kaminzimmer der Entspannungsinsel und auf der Terrasse, aber auch in Form eines "Vulkanes" aus dem alten Hausbrunnen sprudelnd, bringt den Fluss des Lebens ins Hotel. Hängematten bringen den Körper, begleitet vom Plätschern des Wassers, in harmonische Schwingung. Gleichenberger Hof und Villa Gleichenberg sind Wohlfühlplätze mit einer Entspannungsinsel auf höchstem Niveau. Sie sind aber auch Stätten der regionalen Verbundenheit, geführt von Menschen mit großer Leidenschaft für ihre Herkunft und für Menschen, die sich nach einem kleinen, feinen und sehr privaten Hotel sehnen.

Kaminzimmer mit Brunnen

  • Das Kaminzimmer

in herrlicher Kurparklage mit Rundumblick ins Grüne und auf das wohlig warme Gartenbad versetzt Faulenzer ins Schwärmen. Das Brunnenkind am fröhlich fließenden Wasserball - Lesestoff aus der Bücherecke und romantisches Kaminfeuer im Winter bewirken Entspannung pur.

der alte Hausbrunnen

  • Der alte Hausbrunnen

im Naturgarten bringt durch sprudelndes Wasser in Form eines Vulkanes den Fluss des Lebens in unser kleines Gartenhotel.

die Plaudernische

  • Die Plaudernische

mit gemütlicher Sitzbank, Knabbereien, hausgemachten Dicksäften und einer bestens sortierten Teebar, sorgt auch in der Entspannungsinsel für Ihr leibliches Wohl.

Steindusche im Naturgarten

  • Die Steindusche

bietet unseren Saunagästen ein wahres Duschvergnügen im Freien. Geschützt vor jeglichen Einblicken nackt und ungeniert duschen!

Ruhekissen mit Rohani Teppich

  • Das Ruhekissen

mit Blick auf unsere hundertjährige Eibe ein idealer Ort zur Entspannung in absoluter Ruhe. Geomantisch betrachtet ein ganz besonderer Platz im Quellschutzgebiet 1 neben dem historischen Trinkpavillon mit Römerbrunnen.

Mit der Seele baumeln

  • Mit der Seele baumeln

in Hängematten unterm Weidenbaum und den Trompetenbäumen unseres Naturgartens - ein Buch lesen oder einfach nur faulenzen.